Sie bilden eine auf den ersten Blick vollkommen normale Familie: Großmutter Irene, ihre Töchter Rita und Sara sowie deren Sohn Claudio. Sara sorgt sich um Claudios sexuelle Orientierung, was ihre eigenen Probleme mit der Männerwelt nur noch verstärkt. Derweil will Rita einen Schlussstrich unter ihre Ehe ziehen, zumal sie sich nun in einen feschen Tierarzt verliebt hat...

Cristina Comencinis ("Sehnsucht nach Freiheit") Familienkomödie wurde zwar in Italien mehrfach ausgezeichnet, lässt aber Timing und Pointen vermissen. Hier zeigt sich, dass die Regisseurin offenbar mit ihren guten Darstellern nicht allzu viel anfangen kann. Was ein Spaß über den ganz normalen Wahnsinn hätte werden können, erweist sich als müde Nummer.

Foto: Movienet