Als Detektiv Rockford Leutnant Dennis Becker in dessen Polizei-Revier besucht, wird er Zeuge, wie die Prostituierte Val Jagger um Hilfe bittet. Sie zeigt Becker Fotos aus einem Motel. Zu sehen: die Offiziere Hollis und Lopez in eindeutigen Szenen. Val gibt zu Protokoll, die Beamten hätten sie sexuell erpresst. Kaum zu Hause, erhält Rockford einen Anruf. Lettie, die Frau seines alten Freundes und ehemaligen Gefängnisinsassen Booker Hutch bittet den Detektiv unter Tränen, so schnell wie möglich zu kommen. Rockford findet einen bettlägrigen Booker vor, der erklärt, er habe nur noch kurze Zeit zu leben - und bittet den Detektiv, einige dringende Angelegenheiten für ihn zu erledigen. Rockford willigt schließlich ein. Als er sich am Abend erneut mit Leutnant Becker trifft, lernt er Brianne Lambert kennen. Die Rede kommt auf den sterbenskranken Booker Hutch. Briannes Interesse ist auffällig. Am nächsten Morgen findet der Detektiv die Geschichte in der Zeitung wieder, geschrieben von Brianne Lambert. Auch der Fall der Prostituierten taucht auf. Als Rockford in der nächsten Zeit verstärkt mit polizeilichen Schikanen konfrontiert wird, bittet er die Journalistin um ein Dementi. Doch wie sich schnell zeigt, ist Rockford in einen Skandal verwickelt, der auf anderem Wege gelöst werden muss ...