Ein Episodenfilm mit zwei Geschichten: In "Die Legende von Sleepy Hollow" erreicht eines schönen Tages Ichabod Crane, ein umherziehender Schulmeister, einen kleinen Ort am Hudson River. Dort lässt er sich nieder, unterrichtet die Kinder und macht den Damen den Hof. Auf eine junge Lady hat es der auf Freiersfüßen wandelnde Galan besonders abgesehen: Katrina van Tassel, eine reiche, niederländische Farmerstochter. Aber Crane hat noch einen Mitbewerber. Der verwegene Brom Bones hat es ebenso auf die dralle Katrina abgesehen. Während einer ausgelassenen Gesellschaft in Katrinas Heim erzählen sich die Gäste zwischen geröstetem Truthahn und schäumendem Ale furchterregende Legenden. Da bemerkt Bones, der den beharrlichen Crane los werden will, dass dieser Angst vor Geistern und Gespenstern hat. Auf solch' eine Gelegenheit hat Bones nur gewartet. Als er die Horror-Geschichte von einem kopflosen Reiter erzählt, sucht sein unliebsamer Nebenbuhler kurzerhand das Weite. In "Der Wind in den Weiden" hat Taddäus, die Kröte, mit ganz anderen Sorgen zu kämpfen. Der verschwenderische Sportsmann hat sich in ein rotes, schnelles Automobil verguckt und will es unbedingt besitzen. Was er nicht weiß: Das Gefährt ist gestohlen. Kurzerhand landet Taddäus im Gefängnis. Nachdem man ihn zu einer längeren Strafe verdonnert hat, beschließt Taddäus, zu fliehen. Während er sich mit den verbrecherischen Wieseln einlässt, versuchen seine Freunde, ihn vor dem drohenden Niedergang zu bewahren...

Die beiden Storys sind absolute Highlights aus der Disney-Welt: Hervorragende Animation, tolle Geschichten, perfekte Inszenierung und gute Sprecher. Was will man mehr!