Dank seiner enormen Intelligenz hat es Mr. Peabody im Leben weit gebracht. Der geniale wie findige Wissenschaftler hat sogar den Nobelpreis erhalten, war zudem zweifacher Olympiasieger und herrscht nun über ein Technikimperium. Das einzig Seltsame: Mr. Peabody ist ein Hund. Dennoch hat er, um seinen Leben noch kompletter zu gestalten, den kleinen Sherman adoptiert. Mit seinem Adoptivsohn besteigt Mr. Peabody häufig die von ihm erfundene Zeitmaschine und unterweist Sherman so hautnah in Sachen Geschichte. Doch richtig heikel wird es, als Sherman einer Mitschülerin imponieren will und mit ihr in die Zeitmaschine steigt ...

In den Fünfzigerjahren war die schlecht animierte, gleichnamige Serie Kult für Kinder. Nun haben findige Animationskünstler die Geschichte noch einmal aufgegriffen und lassen das seltsame Gespann dank ihrer Zeitmaschine in der Historie die kuriosesten Gestalten treffen. Das ist für kleine Kinder (die lachen nur bei den Slapstick-Einlagen) weniger lustig, aber Erwachsene kommen hier bei den vielen historischen Anspielungen voll auf ihre Kosten, zumal es auch für Filmkenner die ein oder andere witzige Einlage gibt.



Foto: Fox