Peter Derns, Werbemanager in einer Keksfabrik, will auf der Karriereleiter unbedingt nach oben. Da kommt ihm seine neue Aushilfsassistentin, Kris Bolin, gerade recht: Sie ist schnell, pfiffig und steckt voller guter Ideen. Plötzlich geht es rasant bergauf mit Peters Karriere. Einige seiner Rivalen sterben, was ihm zusätzlich den Weg ebnet. Doch langsam wird Peter Kris gegenüber misstrauisch, die anscheinend nicht nur geschäftlich mit ihm verkehren will...

Ein eher mäßiger, über weite Strecken unglaubwürdiger Psychothriller von Tom Holland ("Stephen King's Langoliers", "Stephen Kings Thinner - Der Fluch") nach einem Drehbuch von Kevin Falls und Tom Engelman, in dem lediglich Lara Flynn Boyle als durchtriebenes Sekretärinnen-Luder überzeugt. Für Tom Engelman blieb das Script zu "Die Aushilfe" die einzige Drehbucharbeit seiner Karriere, er sattelte zum Produzenten um und war später mit Filmen wie "Tödliche Geschwindigkeit", "Schneewittchen", "Pitch Black - Planet der Finsternis", "Last Samurai" und "Riddick - Chroniken eines Kriegers" erfolgreich.