Die resolute Miss Amelia ist für ihren selbstgebrannten Whisky und ihre rauhen Manieren berühmt-berüchtigt. Die lethargischen Einwohner des Städtchens sind verblüfft, als Amelia sich eines Tages großzügig um einen buckeligen Fremden kümmert, der sich als ihr Vetter Lymon ausgibt und mit ihm ein florierendes Café eröffnet. Diese Idylle zerbricht, als der Vagabund Marvin Macy zurückkehrt, um sich an Miss Amelia zu rächen, die ihn seinerzeit noch in der Hochzeitsnacht aus ihrem Haus geworfen hatte...

Simon Callow verfilmte Carson McCullers Drama über die Wunden der Liebe als unambitionierte, unglaublich langweilige Blues-Tragödie. Die großartige Vanessa Redgrave bewegt sich hier als burschikose Einzelkämpferin am Rande der absoluten Lächerlichkeit und Keith Carradine grinst sich permanent einen. Völlig albern: Der Boxkampf zwischen Redgrave und Carradine.