Der Schafzüchter Abraham hadert mit seinem Schicksal, weil ihm seine Frau Sara noch immer keinen Sohn geboren hat. Da offenbart ihm Gott, dass er auserwählt ist, in das Gelobte Land zu ziehen. Gott verspricht, ihn zum Urvater eines großen Volkes zu machen, obwohl seine Frau Sara unfruchtbar ist. Trotz harter Prüfungen, denen er sich unterziehen muss, zweifelt Abraham nicht an den Versprechungen Gottes ...

Regisseur Joseph Sargent, sonst eher Spezialist für harte Action ("Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123") oder spannende Krimis ("Kojak: Mordfall Marcus Nelson") nahm sich in dieser Bibelverfilmung der Geschichte des Abraham an. Mit internationaler Top-Besetzung entstand ein aufwändig in Szene gesetztes Spektakel, dass 1994 für drei Emmy nominiert war: bestes Makeup, bestes Kostümdesign und bestes Haarstyling.

Foto: Kinowelt