Josef, Lieblingssohn und Nachfolger Jakobs, wird aus Eifersucht von seinen Brüdern als Sklave verkauft und gelangt nach Ägypten. Dank seiner Fähigkeit Träume zu deuten und seiner absoluten Treue gegenüber Gott steigt er bald zum engsten Berater des Pharaos auf. Er sieht eine sieben Jahre andauernde Dürre voraus und lässt Vorräte anlegen. Eines Tages erreicht ihn die Nachricht, dass seine Brüder - vom Hunger getrieben - zu den reichen Kornkammern Ägyptens gekommen sind. Die Zeit der Versöhnung ist gekommen ...

"Bibel"-Spezialist Roger Young, der in der Folgezeit mit "Die Bibel - Moses", "Die Bibel - Salomon", "Die Bibel - Jesus" und "Die Bibel - Paulus" vier weitere Episoden der internationalen TV-Filmreihe um berühmte Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament in Szene setzte, gelang mit imposanter Starbesetzung einer der besten Filme der Reihe. Aufwändig in Szene gesetzt, gewann "Josef" 1995 den Emmy für die beste Miniserie.

Foto: Kinowelt