Die attraktive, ledige Evie Jackson trifft zur jährlichen Tagung der Postdienstleiter in New York ein. Mit ihrer impulsiven und offenen Art schüchtert sie manche Männer ein, aber wie immer wird sie von verheirateten Kollegen umschwärmt. Allerdings ist die sensible Evie es leid, wieder nur eine Geliebte auf Zeit zu sein. Harry, ein Handelsvertreter für Glückwunschkarten, der im selben Hotel abgestiegen ist, will nicht sein ganzes Leben in Hotelzimmern verbringen und endlich ein eigenes Zuhause finden. In der Hotelbar lernen die beiden sich kennen, und Evie spürt sofort, dass sie füreinander bestimmt sind. Allerdings weiß sie noch nicht, dass Harry nach New York gekommen ist, um eine Witwe zu treffen, die er heiraten will. Und Harry wird erst noch erfahren, dass seine Witwe ihn vor allem heiraten will, damit er sich um ihren erwachsenen, aber schwierigen Sohn kümmert und ihr ein ungebundenes Leben in Hotelzimmern ermöglicht. So wird Harry erst sehr spät, aber nicht zu spät klar, wer tatsächlich die Frau seines Herzens ist.

Geraldine Page und Glenn Ford in der hervorragend besetzten und gespielten Hollywood-Komödie "Die Frau seines Herzens" mit viel Herz und Esprit.