Während seines Internataufenthalts trifft Abiturient Gregor auf die geheimnisvolle Billie. Gregor verliebt sich in die Schöne, die dann verschwindet. Als Gregor Monate später Billie wiedertrifft, hat dies verhängnisvolle Folgen ...

Basierend auf der gleichnamigen Erzählung von Henry James verlegte Dominik Graf 2002 die zartbittere Liebesgeschichte aus dem 19. Jahrhundert in die Jetztzeit und tauscht den Schauplatz der englischen High Society mit einem Internat. Dabei sind die Bilder der Digitalkamera äußerst gewöhnungsbedürftig. Überzeugt zeigte sich jedoch die Jury des Grimme-Instituts: Regisseur Graf, Matthias Schweighöfer und Jessica Schwarz wurden jeweils mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Foto: WDR