Der Höchstbauer hat seine Tochter Wally dem Bauern Vinzenz zur Frau versprochen. Als Wally sich vehement gegen die Verbindung sträubt, weil sie den Jäger Josef liebt, kommt es zum Bruch zwischen Vater und Tochter. Wally wird von ihm daraufhin auf die einsame Jochalm verbannt, wo ihr einziger Gefährte ein junger Geier ist, den sie in ihrer Hütte aufzieht ...

Einer der großen Klassiker des deutschen Heimatkinos der Nachkriegsjahre von Regisseur Franz Cap, der mit seiner Hauptdarstellerin Barbara Rütting 1952 schon den Politthriller "Die Spur führt nach Berlin" gedreht hatte. Cap inszenierte diesen Mix aus Drama und Liebesfilm nach dem gleichnamigen erfolgreichen Roman von Wilhelmine von Hillern, dem das Leben der Tiroler Porträt- und Blumenmalerin Anna Stainer-Knittel (1841-1915) als Grundlage diente.

Foto: BR/ARD/Degeto