Jamie Shannon ist der geborene Söldner - zynisch, brutal und bereit, für jeden zu kämpfen, der ihn bezahlt. Sein neuester Auftrag. Als Kommandant eines Söldner-Trupps soll er einen Putsch in Westafrika organisieren, um einem Großkonzern die Bodenschätze des Landes zu sichern. Zunächst läuft alles nach Plan. Doch dann kommen Shannon plötzlich Zweifel ...

Regisseur John Irvin verfilmte mit diesem Politthriller den 1974 erstmals veröffentlichten, gleichnamigen Roman des britischen Bestseller-Autors Frederick Forsyth ("Der Schakal", "Die Akte Odessa", "Das vierte Protokoll"). Doch anstatt auf tumbe und vordergründige Action- und Kriegsszenen zu setzen, legte Irvin viel Wert auf exakte Personenzeichnungen, gelungene Dialoge und eine ausgezeichnete Ausstattung. Besonders gut: Christopher Walken in der Hauptrolle des Jamie Shannon.