Jeden Sommer kommt Jan zu seinen Großeltern aufs Land, um bei der Kirschernte zu helfen. Dabei hilft auch die junge Marie, in die sich Jan verliebt. Ein Jahr später - die Großmutter ist inzwischen tot - hat Marie einen Freund und Jan fällt die Ännäherung an die Schöne sichtlich schwer. Aus den Aufzeichnungen seiner Großmutter erfährt Jan, dass sie ein Leben lang darauf verzichtete, ihre Schwester in Übersee zu besuchen, nur weil Jans Großvater nie in ein Flugzeug steigen wollte...

Arno Kranenborg gelang mit seinem Spielfilmdebüt ein authentisches Jugendporträt. Einfühlsam erzählt und stimmungsvoll fotografiert taucht der Film ohne nervenden Pathos in die Kindheitserinnungen des Jungen.