Deborah Dainton, eine in sich gekehrte junge Londonerin, die unter einer körperlichen Behinderung leidet, erlebt zum ersten Mal in ihrem Leben eine Romanze. Aber ihr Liebhaber, der talentlose, aber charmante Maler Leigh Hartley, ist nicht der, der er zu sein vorgibt. Und als er Deborah in einen großen Juwelenraub verwickelt, stürzt sie in eine tiefe Krise...

"Die Krücke" ist ein Film der unterschwelligen Spannung, der erotischen Andeutungen und psychologischen Finesse: Das gut beobachtete und zurückhaltend inszenierte Drama um eine junge Frau, die niemandem, am wenigsten sich selbst und den eigenen Gefühlen traut, erinnert nicht von ungefähr an den ebenfalls von Winston Graham geschriebenen und von Hitchcock verfilmten Thriller "Marnie". Samantha Eggar ("Der Fänger") und David Hemmings ("Blow Up") waren die britischen Stars der ausgehenden Sechziger und bekannt für ihre Neigung zum Experiment. Hier geben sie in den Hauptrollen außerordentlich differenzierte Vorstellungen.