Der Besuch ihrer alten Freundin und Kollegin Karen bringt Johanna auf andere Gedanken. Die Landärztin hat sich nämlich endlich dazu entschieden, zu ihrem Freund Daniel auf dessen Reiterhof zu ziehen. Die Vorfreude auf das gemeinsame Heim wird jedoch stark getrübt, als sie erfahren muss, dass der hoch verschuldete Daniel ohne vorherige Absprache einem lukrativen Verkaufsangebot zustimmt - die gemeinsame Zukunft steht wieder infrage. Turbulenzen gibt es auch auf dem Bergmeierhof, wo der verwitwete Leo die attraktive Gundula eingeladen hat, die er über das Internet kennenlernte. Seine Tochter Verena macht der unerwünschten Besucherin, die vom Alter her ihre Schwester sein könnte, das Leben mächtig schwer. Der Zickenkrieg auf seinem Hof setzt dem Bauern mächtig zu - ausgerechnet jetzt erleidet er bei einem Unfall eine schwere Kopfverletzung. Da Johanna nicht in ihrer Praxis ist, springt Karen ein und verarztet den stark blutenden Patienten. Dabei verschreibt sie ihm ein falsches Medikament, das eine lebensbedrohliche Wechselwirkung entfaltet. Johanna kann zwar das Schlimmste verhindern, doch der Fehler ihrer erfahrenen Kollegin macht sie stutzig. Als die Aussetzer im Verhalten der Freundin sich häufen, verdichten sich die Beobachtungen zu einem furchtbaren Verdacht.