Die Männer des Dezernats K3 ermitteln in einem Fall von Intrigen mit tödlichem Ausgang in einem Krankenhaus. Das Kuratorium kann sich nicht auf einen neuen Chef einigen und bestellt Professor Diehl zum kommissarischen Leiter. Dieser kündigt sofort seinen Anästhesisten Dr. Reimann. Nach einem Unfall wird das Kuratoriumsmitglied Hartmuth Stehling in die Klinik eingeliefert. Professor Diehl selbst übernimmt die Narkose. Stehling stirbt. Professor Diehl gerät unter Mordverdacht.