Als ein KGB-Mann herausfindet, dass ein Kollege offenbar die Zeit zurück drehen will und ein fieses Attentat auf den Generalsekretär der KPdSU plant, informiert er einen Kollegen der CIA. Gemeinsam versuchen die Agenten, den sowjetischen Chef und damit die Perestroika zu retten, zumal der abtrünnige KGB-Agent seinen Gegner die Tat in die Schuhe schieben will...

Als der Politthriller entstand, hatte die Perestroika gerade erst begonnen. Was also seinerzeit brisant anmutete, wirkt heute eher angestaubt, zumal trotz guter Besetzung auch nicht recht Spannung aufkommen will. Regisseur Geoff Murphy drehte so unterschiedliche Werke wie "Quiet Earth - Das letzte Experiment" und "Alarmstufe: Rot 2".