Gonzo ist verzweifelt. Weihnachten steht vor der Tür, und der hakennasige Unglücksrabe hat doch tatsächlich vergessen, seine Briefe an den Weihnachtsmann zu schicken, der am Nordpol wohnt. Das Schlimmste daran: Gonzo hatte seiner kleinen Nachbarin Claire versprochen, ihren Wunschzettel im Postamt abzugeben, damit er rechtzeitig ankommt. Das Amt hat jetzt aber natürlich schon geschlossen. Kermit, Miss Piggy und der Rest der Muppets beschließen kurzerhand, dem Freund aus seiner misslichen Lage zu befreien. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg Richtung Norden, um die Wunschzettel persönlich zu überbringen ...

Die Muppets lieben Weihnachten, das wurde spätestens 1992 mit ihrer Interpretation der "Die Muppets Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens deutlich. Damals war Michael Caine der große Gaststar. Es folgten zahlreiche weitere Muppet-Christmas-Movies mit den arachischen Figuren, die Jim Henson einst erfand. Auch in "Briefe an den Weihnachtsmann" unterstützen Film- und Fernsehgrößen Kermit & Co.: Jane Krakowski, bekannt aus "Ally McBeal", spielt die Mutter von Gonzos kleiner Nachbarin, Uma Thurman gibt die Angestellte der North Pole Airlines und Whoopi Goldberg eine Taxifahrerin. Gedreht wurde in New York, einer überaus beliebten Kulisse für Weihnachtsfilme ("Kevin - Allein in New York", "Das Wunder von Manhattan"). Regie führte Muppet-Experte Kirk R. Thatcher, der unter anderem "Muppets: Der Zauberer von Oz" inszenierte. Für seine Filmmusik wurde Paul Williams für einen Emmy nominiert.

Foto: The Muppets Studio, LLC