Der Jugendliche Jim Hawkins bewirtschaftet mit seiner Mutter einen Gasthof bei Bristol. Nach dem Tod eines Gastes gerät Jim in den Besitz der Schatzkarte des Freibeuters Captain Flint. Jim überredet den befreundeten Dr. Livesey, den Schatz zu suchen. Doch man hat nicht mit Flints ehemaliger Piraten-Crew gerechnet …

Nach dem berühmten, 1883 erstmals in Buchform erschienenen Abenteuer-Klassiker von Robert Louis Stevenson drehte Regisseur Steve Barron ("Die Legende von Pinocchio", "Merlin", "Arabian Nights - Abenteuer aus 1001 Nacht") diese starke Neuauflage des bereits seit Stummfilmzeiten vielfach verfilmten Stoffes mit dem bemerkenswert gut aufspielenden Komiker Eddie Izzard als Long John Silver. Barrons Variante kommt zwar nicht an die Detailtreue des gleichnamigen Die Schatzinsels aus dem Jahre 1966 heran, ist aber schauspielerisch mindestens ebenbürtig und deutlich besser als weitere bekannte Adaptionen von Die Schatzinsel (1950), Die Schatzinsel (1972) oder Die Schatzinsel (2007).