Stéphane Carella, Spezialist für knifflige Einbrüche, fühlt sich völlig überrumpelt, als der junge Mithäftling Paul Brandon während eines Gefangenentransports durch die französischen Seealpen plötzlich aufspringt, einen Bewacher niederschlägt und Carella zu einer wilden Flucht mit sich zerrt. Die beiden sind aneinandergekettet, das macht ihre halsbrecherische Kletterei an steilen Felswänden nicht gerade leichter. Auch sieht Carella für sich überhaupt keinen Grund zur Flucht, während Brandon angeblich wegen Polizistenmords vor Gericht kommen soll. Nach seiner anfänglichen Wut findet der junge Einbrecher allmählich doch Gefallen an Brandon und erklärt sich schließlich sogar bereit, mit ihm einen Coup zu wagen, der auf den ersten Blick irrsinnig erscheint...

Die ungewöhnliche Gangstergeschichte von Regisseur Patrice Leconte ("Mein bester Freund", "Das Parfum von Yvonne"), die nicht nur mitreißende Actionszenen zeigt, sondern auch mit pointierten Dialogen aufwartet, war Lecontes erster Kriminalfilm überhaupt. Bis zum Schluss bleibt spannend, wie sich das Verhältnis zwischen den beiden ungleichen jungen Männern weiter entwickeln wird.

Foto: SWR/Degeto