Schauspielerei als Traumberuf: Die Kamera folgt vier ambitionierten Menschen, die von einem Schauspielstudium träumen. Von der Vorbereitung zur Aufnahmenprüfung, der Prüfung selbst bis zum mehrjährigen Studium verfolgt der Film das Leben der Schüler, zeigt ´deren Träume, Wünsche, Enttäuschungen und Zweifel.

Regisseur Andres Veiel ("Black Box BRD") hat die vier Schauspielschüler über siebe Jahre lang dokumentarisch begleitet und zeigt so ein komplexes Bild von jungen Menschen auf ihrem Weg ins erbarmungslose Erwachsenendasein. Die Kamera beobachtet derart geschickt, dass man mehr und mehr mit den vier Schülern leidet bzw. deren Freude teilt. So wundert es nicht, dass dieses Werk bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.

Foto: Timebandits