Obwohl der zehnjährige Khorsid blind ist, strotz er vor Lebensfreunde. Denn er verfügt über eine enormes Gehör. So hat er eine besondere Liebe zur Musik entwickelt. Er hört alles: von Beethovens Fünfter bis zu traditioneller persischer Musik. Deshalb arbeitet er auch bei einem Instrumenten-Stimmer in der Stadt. Dort folgt er am liebsten Straßenmusikern auf Schritt und Tritt...

Mohsen Makhmalbaf gelang eine sensible Alltags-Geschichte eines ungewöhnlichen Jungen aus der iranischen Provinz. Dabei setzt der iranische Filmemacher auf ruhige Bilder, ohne den Zustand zu kritisieren oder gar die ärmlichen Lebensverhältnisse anzuprangern. Für westliche Augen sind die Bilder manchmal allerdings zu ruhig.