Die Hobbytaucher Gail und David Sanders haben vor kurzem geheiratet. Nun vertreiben sich die Frischvermählten ihre Flitterwochen auf den Bermudas. Bei einer ihrer Unterwasser-Expeditionen entdecken sie großen Schatz und eine Ladung Morphium. Das hat üble Folgen für sie, denn auch eine Bande ist hinter der wertvollen Ladung her ...

Mit der Faszination des Ozeans suchte das Kino die geheimnisvolle Welt des Wassers zu ergründen. Filme wie "Im Rausch der Tiefe", "Abyss - Abgrund des Todes" und Jules Vernes "20.000 Meilen unter dem Meer" sind Beispiele dafür. Peter Yates drehte 1976 diesen von der Handlung her eher durchschnittlichen Abenteuerfilm mit fesselnden Unterwassersequenzen.

Foto: Columbia