Der berühmte Meeresforscher Steve Zissou muss unbedingt seine Popularität wieder steigern. So gibt er vor, mit seinem Team den bislang unbekannten Jaguarhai, der einst vor seinen Augen seinen Kameraden verspeist hat, aufzuspüren. Diesmal mit im Team: Ned, womöglich Steves unehelicher Sohn...

Nach "Die Royal Tenenbaums" legt Wes Anderson mit diesem Film erneut eine als Komödie gedachte Story vor. Doch die Witze wollen nicht zünden, Hauptdarsteller Bill Murray als Meeresbiologe in der Midlife-Krise wirkt eher melancholisch denn lustig und die Story plätschert ebenso flach vor sich hin wie die Gewässer, in denen das Expeditionsteam fischt. Was hier als skurril verkauft wird, wirkt lediglich deplaziert. Trotz starker Besetzung ist dies ein Sprung ins kalte Wasser.

Foto: Buena Vista