Der selbstsichere Bobby Bishop ist in Washington D.C. schnell nach ganz oben gekommen, denn er arbeitet als Berater des amerikanischen Präsidenten. Doch durch seinen College-Professor Yuri ändert sich seine Situation drastisch. Denn Yuri gibt zu verstehen, dass er Beweise für die Existenz eines Spions in höchsten Regierungskreisen hat. Bevor er den Namen nennt, wird er natürlich erschossen und stirbt in Bishops Armen. Der junge Bobby wird fortan zum Gejagten und er versucht nun seinerseits verzweifelt den Maulwurf ausfindig zu machen...

Mit diesem Thriller inszenierte "Rambo II"-Regisseur George Pan Cosmatos zwar einen Kassenflop, aber so schlecht ist sein Film eigentlich gar nicht: Irgendwie hat man derlei Geschichten zwar schon mehrfach gesehen, gelesen oder gehört, aber dank der guten Darsteller und des Anschneidens einiger brisanter Themen wurde hieraus doch noch gute Politthriller-Kost.