Der irre Direktor und Schulmeister Bedri entschließt sich eines Tages zu einer plötzlichen Heirat und zieht zusammen mit seiner frischvermählten Frau, der verrückten Bedriye, und seinem Stiefsohn ins Schulgebäude ein. Obwohl die liebenswürdigen und chaotischen Schüler der Hababam-Klasse erhoffen, dass Bedriye ihre neue Komplizin gegen den exzentrischen Schulmeister sein würde, stellen sie schon bald fest, dass sie sogar eine noch bösere Rivalin ist als der irre Bedri...

Regisseur Ferdi Egilmez drehte schon den sechsten und den siebsten Teil ("Hababam Sinifi Donuyor - Die chaotische Klasse", "Die chaotische Armee - Die chaotische Klasse 2") der 1975 von Ertem Egilmez ins Leben gerufenen Erfolgsreihe "Hababam Sinifi", die in der Türkei in der Folgezeit zum Kultobjekt wurde. Doch was er hier im achten Teil zeigt, ist nur noch ein Abklatsch früheren Spontanwitzes und kommt nur noch albern daher. Bleibt abzuwarten, ob dennoch ein neunter Teil folgen wird.

Foto: Maxximum