Im Jahre 1626 macht sich der junge, übermutige D'Artagnan aus der französischen Provinz nach Paris auf. Dort will er sich den legendären Musketieren, der Leibgarde des Königs Ludwig XIII. anschließen. Doch der junge Streiter muss feststellen, dass die Leibgarde aufgelöst wurde und der hinterlistige Kardinal Richelieu die Fäden der Macht in Händen hält. Gemeinsam mit den drei unverwüstlichen Musketieren Aramis, Porthos und Athos macht sich D'Artagnan auf, dem bösen Kardinal das Handwerk zu legen. Dies könnte durchaus gelingen, wäre da nicht die coole, fiese Lady De Winter.

Die x-te Filmversion des gleichnamigen Romans von Alexandre Dumas d. Ä. entpuppt sich als knallbuntes Kostümabenteuer mit einer Prise altbackenem Witz und mäßig inszenierter Action. Trotzdem macht es Spaß, dem gut aufgelegten Brat-Pack beim munteren Treiben zuzuschauen. Besonders gut: Tim Curry als durchtriebener Richelieu.

Foto: Disney