Die TV-Produzentin Abby Richter hat zwar Erfolg im Beruf, aber Pech in der Liebe. Dennoch ist sie davon überzeugt, dass auch Männer zu tiefen wie aufrichtigen Gefühlen fähig sind. Ihr Chauvi-Kollege Mike allerdings vertritt den Standpunkt, dass für Männer letzten Endes doch nur das Äußere wichtig ist. So wetten die beiden um ihren Job: Sollte es Mike gelingen, dass sich dank seiner Tipps Abby ihren Traummann angeln kann, muss sie das Feld räumen. Bleibt er mit seiner Taktik erfolglos, muss er gehen. Doch das Ergebnis verblüfft schließlich beide ...

Diese Beziehungskomödie über den Kampf der Geschlechter zieht fast alle bekannten Register und schafft es nicht mal in einer Szene zu überraschen. Was bleibt: gähnende Langeweile mit einer vorhersehbaren, dahin plätschernden Geschichte ohne echte Gags. Aber wen wundert das, wenn der Regisseur Robert Luketic ("Natürlich Blond!", "Das Schwiegermonster") heißt. Schlagkräftige Komödien hingegen sehen ganz anders aus.

Foto: Sony