Spannender Kriminalfilm nach einem Roman von Alec Coppel. Dr. Riordan ist eifersüchtig, und er hat Grund dazu. Als er seine junge Frau mit dem US-Diplomaten Bill Kronin ertappt, steht dem Nebenbuhler Schlimmes bevor. Riordan sperrt Kronin gefesselt in einen verlassenen Keller und beschließt, den perfekten Mord zu begehen. Er verfällt dabei auf eine ebenso bizarre wie zeitraubende Methode: Tod in kleinen Dosen hochkonzentrierter Säure. Kronins Lebenserwartung entspricht der Säuremenge, die Riordan benötigt, um Kronin ein qualvolles Ende im Säurebad zu bereiten. Doch als dessen Verschwinden Scotland Yard ins Spiel bringt und der Todeskandidat in einem kleinen Hund unerwartet einen Freund und gelehrigen Helfer findet, gerät Dr. Riordans teuflischer Plan mehr und mehr unter Zeitdruck.

US-Regisseur Edward Dmytryk, der bei uns durch aufwändige Western und Kriegsfilme bekannt wurde, drehte diesen originellen Thriller 1949 im englischen Exil, da er als ehemaliger Kommunist während der McCarthy-Zeit in Hollywood keine Arbeit mehr fand.