Was passiert auf einem wohl durchorganisierten Bauernhof, wenn der alte Bauer vollkommen überraschend ins Krankenhaus eingeliefert werden muss? Das Chaos bricht aus - sollte man denken. Doch die gezähmten Haustiere, die Katzen, Schweine, Hühner, Pferde, Hunde und Gänse, die fortan auf sich allein gestellt sind, freunden sich recht schnell mit ihrer neu gewonnenen Freiheit an und entdecken die lange schon ausgetriebene Wildheit ihrer Vorfahren wieder ...

Ein außergewöhnlicher Tierfilm von Dominique Garing und Frédérique Goupil, der zwar nicht unbedingt realitätsnah erscheint, aber trotzdem ein Spaß für die ganze Familie ist. Anders wie etwa in der George-Orwell-Verfilmung "Animal Farm" leben die Tiere fortan in friedlicher Koexistenz - bis auf gelegentliche Angriffe von Fuchs und Marder - und erfreuen sich ihrer neu gewonnenen Frei- und Wildheit. Besonders kleinere Kinder werden einen Heidenspaß haben!



Foto: Polyband