Die attraktiven Alva leidet unter ihrer geldgierigen Mutter Hazel, weil diese sie ständig mit dem reichen Johnson verkuppeln will. Doch da taucht eines Tages ein gewisser Owen Legate auf. In ihm erkennt Alva die Chance auf ein besseres Lebens ...

Robert Redford und Natalie Wood, die 1981 starb, spielten in diesem Südstaatenmelodram von Regisseur Sydney Pollack die Liebesszenen so intensiv, wie man sie selten in einem amerikanischen Film aus den Sechzigerjahren sah. Pollack, der 1965 mit "Stimme am Telefon" debütierte, inszenierte dieses farbenprächtige Südstaatenmelodram nach einem Einakter von Tennessee Williams. Am Drehbuch wirkte Francis Ford Coppola mit, dessen Story in ein dumpfes Milieu von Armut, Sexualität, Selbstsucht und Traumwelt und von da aus direkt in die Katastrophe führt. Es ist eine Misere, und es sind einige wenige Lichtblicke darin.

Foto: ZDF/Paramount Pictures/James Wong Howe