Cop Harry Callahan wird gegen seinen Willen in eine Kleinstadt versetzt. Dort gibt es eine unheimliche Mordserie, bei der die Opfer grausam hingerichtet werden. Als Harry ermittelt, trifft er auf Jennifer, die zusammen mit ihrer Schwester Opfer einer Vergewaltigung wurde ...

1971 realisierte Regisseur Don Siegel seinen genrebildenden Action-Thriller "Dirty Harry", der seinem Hauptdarsteller Clint Eastwood den entgültigen Durchbruch in den USA bescherte. Nach dem großen Erfolg drehte Ted Post zwei Jahre später die Fortsetzung "Dirty Harry II", James Fargo lieferte 1976 "Dirty Harry III - Der Unerbittliche", der jedoch nicht an die Qualität der beiden ersten Teile anknüpfen konnte. Schließlich übernahm Eastwood 1983 selbst die Regie und inszenierte wieder einen besseren Film der Reihe, die Buddy Van Horn 1988 mit "Dirty Harry V - Das Todesspiel" abschloss.

Foto: Warner