Im zaristischen Russland heiratet der Arzt und Dichter seine Jugendfreundin Tonja. Doch im Ersten Weltkrieg trifft er erneut auf die schöne Lara und beginnt mit ihr eine Affäre. In den Wirren der Oktoberrevolution flieht Schiwago samt Familie auf ein Gut im Ural ...

Ohne die wunderbar schwülstigen Bilder des David-Lean-Doktor Schiwagos von 1965 setzt Regisseur Giacomo Campiottis zweiteilige Neuverfilmung des Romans von Boris Pasternak stärker auf Realismus. In der Rolle der Tonja, die im Original von Geraldine Chaplin verkörpert wurde, schlüpfte hier die deutsche Charakterdarstellerin Alexandra Maria Lara. Nach "Napoleon" war dies ihre zweite große internationale Produktion.

Foto: Kinowelt