Don Quichote lebt noch! Der 12-jährige Moritz begegnet in Spanien zufällig einem wunderlichen Reiter, der behauptet, der legendäre Don Quichote zu sein. Die beiden freunden sich an und erleben miteinander zahlreiche spannende Abenteuer ...

Im frühen 17. Jahrhundert schrieb Miguel de Cervantes seine klassische Heldengeschichte um die Abenteuer des Ritters von der traurigen Gestalt, der mit seinem dickbäuchigen Knappen Sancho Pansa den ewigen Kampf gegen die Windmühlen führt. Schon seit den Anfängen der Kinogeschichte vielfach verfilmt (zuletzt überzeugten die Don Quichote- und die "Don Quichotte"-Version), drehte Regisseurin Sibylle Tafel ("Der Butler und die Prinzessin") diese wunderbar-witzige Variante, in der sie die berühmte Vorlage nach dem Drehbuch ihres Regiekollegen und Drehbuchautors Christian Zübert ("Hardcover", "Echte Männer?") in die heutige Zeit verlegt. Besonders "Stromberg"-Darsteller Christoph Maria Herbst bietet hier als Don Quichote eine wahrhaft meisterliche Leistung.