Der neunjährige Paul wurde ermordet. Trauer und Wut herrschen auf dem Kiez, zumal der Kleine vor seinem Tod auch noch sexuell missbraucht wurde. Kommissarin Sabrina und ihre Kollegin Eva entdecken, dass die Menschen auf dem Kiez den Täter zu kennen glauben: der einschlägig vorbestrafte Ludwig Schenk. Es dauert nicht lange, bis er ein Opfer der Lynchjustiz wird. Da ergibt die Obduktion, dass er am Tod des Kindes nicht beteiligt gewesen sein kann...

Reinhard Münsters ("Dorado - One Way") spannender TV-Krimi bietet die in der Serie bewährte Mischung aus Action und dramatischen Verwicklungen. Dank guter Regie und Darsteller ist dies unterhaltsame Krimi-Kost.