Sabrina und Ellen haben eine Praktikantin zugeteilt bekommen. Es handelt sich dabei um niemand geringeres als die Tochter der Polizeipräsidentin, Sylvia Mergentheim. Die junge Frau ist sehr eifrig und bemüht, keinen Fehler zu machen. Aber gerade durch ihr Bemühen verpfuscht sie beinahe die Festnahme der Drogenkurierin Maja und auch das anschließende Verhör. Sabrina macht sie zur Schnecke, und Sylvia läuft heulend davon. Als Sabrina und Ellen am nächsten Morgen zur Polizeipräsidentin bestellt werden, erwarten sie einen Anschiss, aber zu ihrem Entsetzen ist Sylvia nicht nach Hause gekommen, und es gab einen Erpresseranruf: Sylvia ist entführt worden. Die Polizeipräsidentin will das Lösegeld zahlen, treibt es irgendwie auf und wird von den Entführern, dem bankrotten Spielhöllenbetreiber Pit und seiner Geliebten Eva, quer durch die Stadt geschickt. Nach der Geldübergabe gelingt es Sabrina und Ellen wenigstens Eva zu verhaften, doch von ihrem Komplizen und der entführten Tochter fehlt noch jede Spur. Die beiden Kommissarinnen können nicht ahnen, dass ausgerechnet 'ihr' Hausmeister Vollmer aus dem KK15 mit den Entführern unter einer Decke steckt und das entführte Mädchen im Keller des Polizeipräsidiums festgehalten wird. Inzwischen hat Pit einen gewagten Plan entwickelt, wie er das Geld und seine Geliebte wieder aus den Händen der Polizei reißen kann. Es gelingt Pit tatsächlich in der Nacht ins KK15 einzudringen und Dilba, Jensen und Mike zu überwältigen. Aber Sabrina und Ellen überraschen ihn und müssen sich nach einer Schießerei im Verwahrtrakt im Keller verschanzen. Eine nervenzerreißende Belagerung mit ständig wechselnden Situationen und Fronten beginnt. Sylvia gelingt es, obwohl sie verletzt und als Bluterin in Lebensgefahr ist, ihr Versteck zu verbarrikadieren, so dass die Gangster sie nicht mehr als Druckmittel benutzen können, aber Pit bekommt eine Ersatzgeisel in Form von Thomas, der auf der Suche nach seiner Frau Ellen war. Es bleibt den Eingeschlossenen nichts anderes übrig, als Eva mit dem Geld gehen zu lassen. Eva und Pit triumphieren schon, aber sie haben die Rechnung ohne Sabrina gemacht. Denn die Eingeschlossenen haben einen Weg über die Kanalisation nach draußen gefunden. Sabrina gelingt es, die Fliehenden zu stoppen, Pit und Eva festzunehmen und das Geld sicherzustellen.