Ein junger Familienvater wird in seiner Wohnung erstochen aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass seine Frau Jule die Täterin ist. Jule, gerade erst aus der Klinik entlassen, leidet am Borderline Syndrom und ist untergetaucht. Caro und Sabrina finden die verstörte junge Frau. Während Caro weiter fest an die Unschuld von Jule glaubt, ermittelt Sabrina weiter gegen sie. Erst als auch das Kind von Jule entführt wird, bekommt der Fall eine neue dramatische Wendung.