Und wieder ist der liebenswerte Tierarzt Dr. Dolittle unterwegs: Diesmal geht es darum, dass er der Patientenschwemme nicht mehr Herr wird. Richtig heikel wird es jedoch, als ihn die Tiere um Hilfe bieten: Der Doktor soll einen Tier-Streik unterstützen, denn geldgierige Gauner wollen den Wald plätten und alles betonieren. Dies wäre der Tod einer äußerst seltenen Tierart ...

Auch der dürftige Nachfolger von "Dr. Dolittle" hat nicht mehr als Kinderklamauk zu bieten. Immerhin geht es hier auf halbwegs sympathische Weise um so wichtige Themen wie Artenschutz und Naturerhaltung. Ansonsten gilt: Eddie-Murphy und einige Vierbeiner kalauern mächtig in der Gegend herum.

Foto: Fox