Nachdem schon seine Tochter von Mitgliedern einer barbarischen Sekte getötet wurde, wollen die religiösen Fanatiker nun beim nächsten Vollmond auch die Enkelin des Kriminellen Milton opfern. Doch der harte Gangster bricht aus dem Knast auf und will in den noch verbleibenden drei Tagen dem Sektenführer und seinen Handlangern den Garaus machen. Bei seinem Rachefeldzug verliert er mehr und mehr den letzten Rest Menschlichkeit. Dennoch hilft die junge Kellnerin Piper Milton bei dessen blutigen Machenschaften. Dann begibt sich auch noch ein biestiger Killer auf Miltons Fersen ...

Ein lediglich auf harte Action und blutige Bestialitäten bedachtes Werk, dessen Geschichte nur als roter Faden dient, um widerliche Brutalitäten aneinander zu reihen. Hauptdarsteller Nicolas Cage zeigt sich hier einmal mehr von seiner tumben Seite. Regisseur Patrick Lussier hat schon mit "My Bloody Valentine 3D" bewiesen, dass ihn Widerwärtigkeiten mehr interessieren als fesselnde Geschichten.



Foto: Warner