Der Sagen umwobene Schatz des Collie Baba, von dem man sagt, er sei das größte Geheimnis des Morgenlandes - wo steckt er? Dagobert Duck, die reichste Ente der Welt, macht sich zusammen mit seinen cleveren Großneffen Tick, Trick & Track, deren süßer Freudin Webby und dem tollkühnen Bruchpiloten Quax auf die Suche. Natürlich bleiben die Abenteurer nicht lange allein. An ihre Fersen haben sich der Zauberer Merlock und sein Gehilfe Dijon geheftet. Die Fieslinge luchsen Dagobert Duck und seiner Truppe den gerade gefundenen Schatz auch prompt ab. Die fünf "Glücksritter" aus Entenhausen können lediglich Collie Babas legendäre Wunderlampe retten. Dass das gar nicht so übel ist, bemerken sie schnell, denn mit dem plötzlich befreiten Lampengeist Genie beginnt für die Ducks das unglaublichste Abenteuer ihres Lebens ...

Hier erhält Dagobert Duck seine erste Spielfilmhauptrolle. Der Film versteht sich als konsequente Fortsetzung der TV-Serie "DuckTales". Regie führte Bob Hathcock, der auch für ein Drittel der Zeichentrickserie verantwortlich zeichnet. Schon sein Vater Jerry war 17 Jahre für die Disney-Studios tätig. Über 500 Mitarbeiter aus sieben Ländern arbeiteten an der Entstehung des Zeichentrickfilms, der sich kindgerecht auf den Spuren des Abenteurers von "Indiana Jones" bewegt.

Foto: Disney