Das Ehepaar Amanda und Adam Bonner lebt eigentlich recht glücklich zusammen. Doch eines Tages treffen die beiden Juristen im Gerichtssaal als Gegner aufeinander: Amanda verteidigt eine angebliche Gattenmörderin, wobei Adam als Anklagevertreter in Erscheinung tritt. Zunächst scheint der rein berufliche Fall ihrem Eheglück nichts anhaben zu können. Doch als die Presse dann gesteigertes Interesse zeigt und damit den Druck auf beide Parteien erhöht, schlägt sich das bald auch im Eheleben nieder. So nimmt ein fast schon öffentlicher Privatkrieg seinen Lauf ...

Regisseur George Cukor hatte sich schon immer das Thema "Beziehung der Geschlechter" auf die Fahnen geschrieben. Mit dem Autorengespann Ruth Gordon und Garson Kanin drehte Cukor zwischen 1947 und 1953 dann gleich eine ganze Reihe von Filmen zu diesem Thema. Allen gemein: Witz und Intelligenz. So bietet auch dieses Wetteifern zweier verheirateter Juristen beste Unterhaltung, zumal die Inszenierung ganz auf das Darstellerpaar Tracy/Hepburn eingestellt ist.