Die fünfköpfige schwarze Familie Younger lebt in einem ärmlichen Ghetto in Chicago. Nach dem Tod des Vaters wird eine Versicherungsprämie von 10000 Dollar fällig. Die Familie sieht ihre Wunschträume in greifbare Nähe gerückt. Da verliert der älteste Sohn Walter den größten Teil des Geldes an einen Betrüger ...

Nach dem Bestseller-Roman und dem erfolgreichen Broadway-Stück der schwarzen US-Dramatikerin Lorraine Hansberry, die 1965 im Alter von nur 34 Jahren den Folgen einer Krebserkrankung erlag, drehte Regisseur Daniel Petrie ("The Bronx") dieses herausragend besetzte und gespielte Drama. Sidney Poitier und Claudia McNeil als Sohn und Mutter Younger wurden für ihre bravourösen schauspielerischen Leistungen jeweils mit einer Golden-Globe-Nominierung geehrt.

Foto: arte F/Everett Collection