Die Musikerin Susan ist jung, hübsch und begabt. Ihr Handikap: sie hat ein steifes Bein. Eines Tages lässt sie es sich kurzerhand eingipsen. Sie muss eine Beinstütze tragen. und glaubt deshalb, nur aus Mitleid geliebt zu werden. Bei einem Aufenthalt in den Alpen legt sie sich einen Gehgips zu, und siehe da, sie avanciert als Skiunfallopfer zum Diskotheken- und Pistenstar und nach einigen Abenteuern lernt sie ihre wahre Liebe kennen...

Mit dieser vorhersehbaren Komödie lieferte Edouard Molinaro ("Ein Käfig voller Narren") sein US-Debüt. An die Klasse alter Werke reicht er dabei nicht heran, dafür ist das Ganze dann doch zu kitschig und schwank ständig zwischen Witz und Sentimentalität.