Steve Martin als New Yorker-Single in Liebesnöten, der mit seinem Schicksal hadert. Als er einen Ratgeber für Alleinstehende veröffentlicht, verändert dies sein Leben schlagartig...

Alleinsein, Großstadt - die Suche nach dem richtigen Partner beschäftigte bereits 1983 Steve Martin in dieser eher durchschnittlich geratenen Satire. Der Schauspieler stolpert - so wie man ihn kennt - durch diese Beziehungskomödie, um letztendlich doch sein heißersehntes Ziel zu erreichen - die Frau fürs Leben. Charles Grodin, der ein Jahr später wieder mit Judith Ivey in der Erfolgskomödie "Die Frau in rot" agierte, spielt Martins Leidensgenossen Warren Evans. Dessen außergewöhnliche Hobbies: Er spricht mit Farnen und feiert gerne mit Dolly Parton - allerdings nur als Pappkameradin. Oscarpreisträger Jerry Goldsmith ("Das Omen", "Alien") schrieb die Filmmusik. Bekannt wurde er mit seiner Film- und Fernsehmusik zur Star Trek-Serie.