Ein streng geheim gehaltener Polizeitransport wird von zwei als Polizisten verkleideten Männern überfallen. Der Wagen hatte Heroin im Wert von 10 Millionen Euro geladen, die in der Verbrennungsanlage entsorgt werden sollten. Es herrscht große Aufregung im Berliner Polizeipräsidium, denn offenkundig hatten die Täter einen Komplizen in den Reihen der Polizei. Kollege Georg Scholz und der nervige Kollege Achenbach vom Rauschgiftdezernat bedrängen einen türkischen Klein-dealer, der ihnen später den Hinweis auf den Tippgeber im Präsidium verraten wird.