Angela Kühn, eine allein erziehende Mutter, stirbt beim Verzehr eines vergifteten Jogurts der Marke "Feinkost Bosbach". Ihr Sohn Markus muss das Sterben seiner Mutter mit ansehen. Die Ermittlungen ergeben, dass die mittelständische Ladenkette Bosbach seit einiger Zeit erpresst wird: Ein Unbekannter fordert eine Million Euro, andernfalls will er weitere Lebensmittel des Familienbetriebes vergiften. Die Polizei muss sicherheitshalber die Öffentlichkeit warnen. Die Kunden bleiben aus.