Dem jungen Polizisten Murakami wird in einem überfüllten Bus der Dienstrevolver gestohlen. Beschämt bittet er seinen Vorgesetzten um den Rücktritt, doch dieser setzt ihn mit Inspektor Sato zur Aufklärung einer weiteren Diebstahlaffäre ein. Bei ihren Untersuchungen stoßen die beiden zufällig auf einen illegalen Waffenhandel. Unterdessen wird bei einem Raubüberfall eine Frau verletzt und ein Mann namens Yusa wird verdächtigt, mit Murakamis Waffe geschossen zu haben. Murakami fühlt sich für die begangenen Verbrechen mitverantwortlich. Als dann auch noch Inspektor Sato aus dem Hinterhalt von einer Kugel aus besagter Pistole verletzt wird, spitzt sich die Situation zu...

Dies ist ein brillanter Kriminalfilm, der Suchaktionen und Verbrecherjagden nach sicherem Rezept einsetzt. Kurosawa erweist sich hier als Meister des Filmhandwerks, der nicht nur die Handlung fehlerlos zu entwickeln versteht, sondern auch durch den Schnitt und seine plastische Sicht auf die Welt herausragt. Gerade in seinen frühen Filmen zeichnet Kurosawa ein realistisches Bild Japans der ersten Nachkriegsjahre.