Diana und David Murphy sind seit Jahren ein glückliches Ehepaar. Doch die anhaltende Rezession geht auch an ihnen nicht spurlos vorüber. Als sie in finanzielle Schwierigkeiten kommen, bietet ihnen der smarte Milliardär John Gage eine Million Dollar für eine einzige Nacht mit Diana. Zunächst entrüstet, stimmt diese nach einigem Hin und Her schließlich doch dem Angebot zu. Die Nacht verändert ihr Leben gewaltig …

Das glaubt doch kein Hutmacher: Wieso sollte Frauenschwarm Redford eine Million für Demi Moore hinblättern? Eine schlechte Prämisse für einen meist ärgerlichen Film von Adrian Lyne ("9 1/2 Wochen"), der mit vielen Regiefehlern (so etwa fehlerhafte Umschnitte) aufwartet. Da kann das gute Spiel der Hauptdarsteller auch nicht viel reißen.

Foto: Paramount Pictures