Zwei junge Marines - die Elitetruppe des amerikanischen Militärs - werden des Mordes an einem Kameraden angeklagt. Ein junger US-Navy-Anwalt übernimmt ihre Verteidigung und erfährt, dass die beiden auf Befehl gehandelt haben. Das Anwaltsteam gerät bald in einen verwirrenden Strudel aus Befehlsgewalt, Gehorsam und Korruption in eigenen Reihen ...

Regisseur Rob Reiner prangert in seinem spannenden Gerichtsdrama überzogenen Militärdrill an, bleibt in seiner kritischen Haltung aber seltsam unentschlossen und verklärt die Army als eine sich selbst reinigende Kraft. Bei dieser Betrachtung militärischer Hierachien konnte Reiner auf eine imposante Darstellercrew zurückgreifen, allen voran Jack Nicholson, der als Colonel Jessup eine seiner bewährten Fieslings-Rollen zum Besten gibt.

Foto: Columbia