In einer New Yorker Rundfunkgesellschaft erscheint ein sympathischer älterer Herr namens Sumner, der eigenartige Fragen stellt, auch in der Informationsabteilung. Die dort unter Leitung von Bunny Watson arbeitenden Damen sind alarmiert, als sie erfahren, dass Mr. Sumner ein Computerfachmann ist, der Rationalisierungsmaßnahmen durchführen soll. Tatsächlich wird im Informationsbüro eine "Denkmaschine" aufgestellt. Trotzdem merkt Bunny - zum Ärger ihres Verehrers Mike Cutler -, dass dieser "trockene" Computerfachmann gar nicht so übel ist...

Regisseur Walter Lang ("Rhythmus im Blut") inszenierte mit "Eine Frau, die alles kennt" eine temperamentvoll-witzige Komödie, die ganz auf ihre beiden Hauptdarsteller zugeschnitten ist. Für das Hollywood-Traumpaar Tracy/Hepburn war dies nach ihrem ersten gemeinsamen Film "Die Frau, von der man spricht" nur ein weiterer von insgesamt neun Filmen, die sie miteinander drehten.